2019

Mittwoch, 02.10.2019
Impftermin für Pony, Zorro, Wilma, Oki und Ohlala. Alle brav. Die Hunde-Spritze wurde vergessen, Fee ist enttäuscht! Und Donna bekommt Augensalbe verordnet, sie hat etwas verklebte Augen - eine leichte Bindehautentzündung, wahrscheinlich aufgrund des windigen Wetters. Der Herbst ist da: regnerisch, stürmisch und kalt.  

Sonntag, 29.09.2019
Penny Steel Dust verlässt uns bereits wieder und zieht um in einen Stall, in dem man Westenreiter-Deutsch versteht. ;o)
Patrouille 13 (aka Patrouille 13 (aka "Stepherl")
Samstag, 28.09.2019
Patrouillenritt! Aus einer Schnapsidee entstanden und dann doch umgesetzt, starten wir mit Baldur und Feivel zum 22. Patrouillenritt, organisiert vom Interessenverein Völkerschlacht bei Leipzig 1813 im Gedenken an den 206. Jahrestag selbiger und in Erinnerung an die damaligen Kurierreiter. Zu bewältigen sind ca. 36 km in 5 Stunden 5 Minuten, vom Kloster Nimbschen in Grimma nach Liebertwolkwitz bei Leipzig - und zwar nach Karte. Die Zeit verfehlen wir trotz unserer Trainingsritte der vergangenen Wochenenden (ganz knapp...), aber unsere tapferen Ponys trotzen Bahnunterführungen und -übergängen, einer Autobahnüberführung, großen Windrädern und Mini-Windmühlen, der Furt, höchst gruseligen Alpakas, Kühen und Traktoren, einem heftigen Schauer und Zweispitz-gefährlichen Windböen - und wir dann schließlich sogar dem DJ beim etwas lahmen Kavallerieball.  
Freitag, 27.09.2019
Der Onkel Doktor von der Tierseuchenkasse kommt in aller Herrgottsfrühe Kotproben abholen (nachdem sich Baldur gestern Abend ziemlich bitten ließ, selbige ins Glas zu pupsen).

Dienstag, 24.09.2019
Die Kühe ziehen doch nochmal nach Olganitz, die Wiesen sehen grün aus und vom bösen Wolf wurde schon länger nichts berichtet. Vorher noch Ohrringe nachstechen; verladen wie immer: besser als die Turnierpferde. 

Freitag, 20.09.2019
Aurelius bekommt Besuch und eine Portion Fellwechsel-Spezialfutter.

Montag, 09.09.2019
Schmiedetermin für Oki und Bini.
Steppenpony Steppenpony
Samstag, 07.09.2019
Rautendes Sattelzeug wird abgeholt... mit ein wenig Abstand. Die alte Liese bekommt Besuch und wird ausgiebig betüddelt und gefüttert. Ihr Spezial-Futter frisst sie prima und verträgt sich auch gut mit Aurelius, der seit einiger Zeit ebenfalls seine Extraportion bekommt. Nicht ganz so gut klappt das mit Gladur und Apollo im kleinen Laufstall - ersterer kann erstaunlich giftig werden (und wird dann eben angebunden), letzterer frisst tapfer, aber ewig - nur Heucobs verweigert er kategorisch. Er ist immer noch sehr mager, aber hellwach und fröhlich.   
Hund auf der Platte Hund auf der Platte
Mittwoch, 04.09.2019
Umtrieb, die große Herde zieht nochmal ganz vor. Ob der Steppenlandschaft bekommen sie aber schon einige Zeit Heu zugefüttert. Die Boxler dürfen noch die Weinbergwiese abgrasen, die Ponys sind futtertechnisch schon im Winterbetrieb.

Montag, 02.09.2019
Bauarbeiten auf dem Winterauslauf: Für die Ponys und die Boxler soll hier eine überdachte Heuraufe entstehen.
Sonntag, 01.09.2019
Abschied von unserem alten Traktor - auf dass er noch lange über den Kirschberg tuckere!
Außerdem drehen die Sonntagsreiter heute in größerer Runde eine kleine Runde nach Reudnitz, wo es neuerdings einen wunderbaren Anbindebalken für die Pferde gibt. Der wurde gestern in kleinerer Runde auf größerer Rundtour bereits getestet und für gut befunden - in Dröschkau gibt es dagegen nur noch einen traurig-morschen Anbindebalken und sonst gar nichts mehr. NIX. Schade.


Treckerfahrer     Rast in Reudnitz     Tester
Dienstag, 27.08.2019
Pferdezahnarzt Grell kommt zum grillen - und zur Behandlung von G/B-Dur sowie Ohlala: das Problem ist wohl eine Zyste, die aber nicht einfach so ambulant entfernt werden kann. Entzündungshemmer plus Überweisungsschein. Der Abend endet nach einem Schönaer Bankensturz schlussendlich auf dem harten Boden der Tatsachen...    

Sonntag, 25.08.2019
Nach einem unrühmlichen Abgang beim Turnier in Glaubitz hängt Jens seine internationale Springkarriere an den Nagel. :o/ Abends bekommen wir einen weitgereisten Übernachtungsgast - ein Pony, das von England nach Polen umzieht und einen kleinen Zwischenstopp zum Füße vertreten braucht.  

Freitag, 23.08.2019
Schmiedetermin - Rundumschlag für unsere Barhufer. Prima Donna lässt sich vergleichsweise prima einfangen, Trick 15einhalb reicht. 

Sonntag, 18.08.2019
Ein neues Pferd für die große Herde: Penny, eine jung-klein-runde Quarterstute. Wir treiben zeitgleich um unter die Eichen. Beim einfangen und aufhalftern (für den Umtrieb wird auf der Straße geführt) zeigt sich Donna als Prima Donna, wir brauchen Trick 17. Das neue Gras ist dann eindeutig interessanter als das neue Herdenmitglied. (Genau so war das beabsichtigt.) Auch in den nächsten Tagen fügt sich die Kleine ganz unauffällig in die Herde ein - zunächst von Zorro adoptiert, dann in einen offenbar doch irgendwie netten Zickenkrieg mit Bini verwickelt. Nicht so nett: Ohlala hat eitrigen Ausfluss aus der linken Nüster - unsere Tierärztin meint, das klingt nach zahnärztlicher Spezialistenbehandlung.     

Samstag, 17.08.2019
Turnier in Lüttewitz für Strickliese und Jens, im L leider ein Fehler, der M-Parcours wird zum Parkplatz.

Mittwoch, 14.08.2019

Schmiedetermin für die Isis.

Dienstag, 13.08.2019
Impftermin für Bini.

Sonntag, 11.08.2019
Die Männer kommen gut gelaunt aus dem Urlaub zurück und nachmittags kommt ein alter Bekannter zu Besuch und Besichtigung, um wahrscheinlich bald seinen Pferde-Senior bei uns einzuquartieren.
Oki & Pupsi Oki & Pupsi
Samstag, 10.08.2019
Pupsi verlässt uns wieder. Hoffentlich vollständig auskuriert - er darf jetzt in Pirna wieder ein wenig arbeiten und Kind(er) bespaßen. Er steigt gut gelaunt in den Hänger und hinterlässt uns noch einen großen Äppelhaufen auf dem Hof. Und hoffentlich nicht allzu viel Liebeskummer bei Oki... die beiden waren ziemlich unzertrennlich, aber Oki sucht sich auch immer mit sicherem Griff die Kandidaten aus, die irgendwann wieder fort sind.  
Woche 03.08.-10.08.2019
Bei den Kühen geht ein Geist um, Püppi befreit sich eines Nachts aus der Box und bekommt daraufhin eine extra Verriegelung, neue Bierhefe kommt an (und wird von Fee getestet, öhm). Aber ansonsten lief alles in schönster Harmonie. Vielen Dank an meine Helfer und ein großes Lob an meinen weltbesten Traktorfahrer Oswin!
Und noch ein paar Variationen zum Thema: alleine saufen fetzt nicht.

Saufbrüder     Saufbrüder, die 2.     Saufbrüder, die 3.     ...und die Schwester
DreamTeam DreamTeam
Freitag, 02.08.2019
Der Schmied kommt für Samba. Weitgereiste Kuschelkutschen-Wiederholungstäter kommen an - zum letzten Nacht-Digital in Olganitz. Jens fährt in den wohlverdienten Urlaub und ich übernehme für eine Woche das Zepter auf dem Hof.  

Wochenende 27./28.07.2019

Stammgäste in der Kuschelkutsche, Grillerei am Samstagabend und ein wunderschöner Sonntagsritt mit Ziel und Prämie - danke an Kersten für die Idee und Einladung nach Treptitz!
Donnerstag, 25.07.2019
Dr. Hut kommt zur Untersuchung von Gladur, wegen eigenartig verdickter Stellen am Hals. Diagnose: Schilddrüse & Jodmangel (und hoffentlich nichts anderes).   

Samstag, 20.07.-Donnerstag, 25.07.2019
Pferde-Mädchen-Urlaub. Viel Bespaßung für Pony, Krümel und Hexe, Mithilfe im Stall gegen Kost und Logis. Am Dienstag hat Pony bissl Bauchschmerzen, ist aber nach einer Ladung Colosan wieder fit.   

Sonntag, 14.07.2019
Greta zieht um in einen anderen Stall. Wir wünschen ihr und ihren Menschen alles Gute im neuen Zuhause (mit alten Bekannten). 

Samstag, 13.07.2019
Herzlichen Glückwunsch an Strickliese und Jens zum IV. im M in Abtnaundorf! Und danke an Ersatz-TT Thomas! 

Freitag, 05.07.2019
Schmiedetermin für Ohlala und Greta.

Mittwoch, 03.07.2019
Apollo findet Oswins Idee, mal wieder sein Pony zu reiten, gar nicht so gut wie wir und kommt kurzerhand hinterher. Durch den Zaun. Das nennt man verliebt! (Oder Altersstarrsinn?)

Wochenende 28.-30.06.2019
Es gibt einen kleinen privaten Lehrgang Handpferdereiten, inklusive langer durchschwatzter Nächte. Die alte Liese bekommt Besuch - wie übrigens auch schon letztes Wochenende. Jens und Strickliese starten in Frohburg im L/M, leider immer einen Fehler hinter der Platzierung. Und das Ernteergebnis: 123 Ballen Heu sind gesichert.  
BelaR, abholbereit BelaR, abholbereit
Montag, 24.06.2019
Heute wird er abgeholt, der lang ersehnte Traum in schwarz-rot. Erstes Fazit: mehr PS, mehr Luxus, macht seine Arbeit schnurrend statt murrend. So einfach sind Männer glücklich zu machen...!
Samstag, 22.06.2019
Mitsommer! Wir haben es diesmal anders gemacht und sind nicht in die kürzeste Nacht hinein, sondern aus ihr heraus geritten. Abends wurde gefeiert und früh um 5 gesattelt, um in den Sonnenaufgang und auf den Liebschützberg zu reiten. Dort erwartete uns Catering vom feinsten mit Kaffee und Schampus - danke an Uwe S.! Es war ein wunderschöner Ritt bei märchenhaftem Licht und in beschwingter Runde - chapeau an alle, die verrückt genug waren mitzutun! Ein paar Impressionen:   

TeTe stolze ZielPrämie NachHut WindMühlenFlügel Der-die-Idee-hatte Don Q. und die 3 SanchoPanzInnen
Freitag, 21.06.2019
Jedes Jahr einmal platzt bei uns irgendwo eine Wasserleitung. Diesmal auf dem Reitplatz. Es gelingt mir mit Mühe, den freundlichen Helfer von der Wasserversorgung zu überzeugen, dass das Problem nicht erst nächsten Montag behoben wird... Obwohl es ja auch schon Swimmingpools für Pferde geben soll, möchten wir euch eine Preiserhöhung für so viel Luxus dann doch lieber ersparen.   

Donnerstag, 20.06.2019
Irgendwie schaffen es die Tiere, den kleinen Laufstall zu demolieren. Mit allerlei schwerem Werkzeug und mächtig Muskelkraft rücken wir die schiefe Wand wieder gerade.  

Samstag, 15.06.2019
BDur hat leicht gerötete Äuglein und bekommt Salbe verordnet, nach ein paar Tagen ist alles wieder gut. Und die Kuschelkutsche startet mit den ersten Gästen des Jahres in ihre letzte Saison. 

Donnerstag, 13.06.2019
Die Strickliese meldet sich krank - ein leicht geschwollenes Karpalgelenk vorn links reicht als Ausrede, um am Wochenende das Turnier in Luckowehna abzusagen. 
Sonntag, 09.06.2019
Weil wir Pfingstsonntag ja nix besseres zu tun haben, treiben wir um. Die große Herde zieht auf die große Weide mit Zugang zu Auslauf und Unterstand. Die Pappenheimer wissen natürlich schon genau, was ansteht, warten am Zaun und kennen den Weg über die Straße. Danke an Helfer und Fotofierer!

Buntweide       Lumpi vor!      Essen ist fertig.    
Rauchzeichen Rauchzeichen
Freitag, 07.06.2019
Wir feiern einen Geburtstag und heizen der lang und weit gereisten Feuerschale (eine für 9,99 Jahre angekündigte  Leihgabe, die eigentlich schon fürs Osterfeuer da sein sollte...) mit einem echt heißen Stuhl ein. Prost, liebes Geburtstagskind Conny P. - and many happy returns!
Mittwoch, 05.06.2019
Jens besucht mit Uwe P. einen Vortrag zum Thema Wolf - und lernt endlich, wie man ordentlich Weidezäune zu bauen und zu elektrisieren hat.

Dienstag, 04.06.2019
Noch eine Verletzung in der großen Herde. Wir behandeln den kleinen Einschuss hinten links, Pups leidet wie ein echter Wallach. 

Sonntag, 02.06.2019
Turnier Pappendorf. Nach einem spektakulären Abbruch am 3. Sprung im Punkte-L sichern sich Jens und Liese im L m. st. Anf. mit einem fehlerfreien Ritt den V. Platz. Glückwunsch!

Freitag, 31.05.2019
Hufbeschlagstermin für B/G-Dur. Baldur muss erst von seinem Vormittagsschläfchen geweckt werden, er liegt gemeinsam mit Feivel kuschelig im kleinen Offenstall. 

Donnerstag, 30.05.2019
Das alte Lieschen bekommt Besuch und eine ausgiebige Tüddel- und Putzeinheit. Und der geplante Herrentagsritt muss leider ausfallen - Bella hat eine Verletzung an der rechten Schulter. Wir behandeln mit entzündungshemmenden Mitteln und äußerlich.  

Dienstag, 28.05.2019
Bini kommt - nachdem das erste frische Grün abgefressen ist - wieder mit raus in die große Herde. Auch hier Grüppchenbildung: Donna hat sich die beiden ebenfalls neuen Füchse geschnappt. Pups wurde von Oki adoptiert, was wiederum Liebeskummer bei Aurelius auslöste - inzwischen tröstet der sich mit Ohlala. Lump, Bella und Wilma bilden ein Dreigespann, Zorro zunächst ein Rentner-Paar mit Liese, jetzt aber noch lieber mit Bini (Hassliebe nennt man das wohl).

Wochenende 25./26.05.2019
Kino auf der Pony-Koppel (FSK18): Pony rosst. Krümel ist höchst aufgeregt am balzen - manN erinnert sich noch an hengstigere Zeiten. Feivel lässt sich von dem kleinen Stinker wegschicken (!), während Baldur ein bisschen mitmischen darf - und für allzu aufdringliches Verhalten prompt von Pony ein paar vor den Latz bekommt. Gladur interessiert das alles wie die letzte Wasserstandsmeldung der Schönaer Bach. Apollo geht immer mal gucken und begegnet Krümels Imponiergehabe mit absolut souveräner Gelassenheit (oder gelassener Souveränität?). Irgendwann ruft Feivel das Pony dann aber wieder zur Ordnung (gegessen wird zuhause!) und eskortiert es. War auch langsam genug Gequieke! Überhaupt haben sich in der Ponyherde inzwischen Grüppchen gebildet: zwei Dreier - KGB und AFP, manchmal aber auch drei Zweier: KG, BF und AP.     

Freitag, 24.05.2019

Drei (Pensions)Gänse ziehen bei uns ein. Strickliese findet die neuen Bewohner hinter ihrer Box gruselig, ich bekomme Kontaktverbot (weil: essbare Freunde).

Donnerstag, 23.058.2019
Wir bekommen unseren diesjährigen Vorrat Hafer auf den Boden geblasen: ca. 4einhalb Tonnen.
Apollo-streck-dich Apollo-streck-dich
Dienstag, 21.05.2019
Der Zahnarzt kommt für Apollo, Donna und Samba. Bei den beiden Stuten ist es ein Kontrolltermin und die Behandlung in diesem Rahmen "normal". Apollo hat durch Kanten und Haken an den Backenzähnen schon richtig tiefe Verletzungen im Zahnfleisch. Autsch. Dass der arme kleine Ponymann nicht mehr kauen konnte, war logisch. Dafür sind noch alle Zähne drin und fest, erstaunlich in dem Alter. Alle haben Sedierung, Bohrer und Feile gut überstanden und sind bald wieder fit, und Apollo kaut fast sofort besser und ist auch gar nicht mehr so mäkelig. :o)   
Montag, 20.05.2019
Der Schmied kommt für Oki und Bini.

Samstag, 18.05.2019
Glückwunsch an Liese und Jens zum VII. im L in Dürrweitzschen.

Dienstag, 14.05.2019

Baldur wird enttackert. Die Wunde ist super verheilt, sieht fast aus wie neu.

Sonntag, 12.05.2019
Turnier in Börln. Glückwunsch an Jens und Strickliese zum II. Platz im L-Springen.
Ponys im Glück Ponys im Glück
Samstag, 11.05.2019
Austrieb! Mit neuer Herdenzusammenwürfelung und vorheriger Wurmkur und nachheriger (abendlicher) Feier. Bei schönstem Regenwetter schaffen wir gegen Mittag mit ein paar tapferen Helfern zunächst die große Herde raus: Lumpi, Aurelius, Liese, Zorro, Sandro und Greta als erste. Keine große Aufregung, das Gras ist viel interessanter als die Neuen. Zweite Runde dazu: Pupsi, Donna, Bella, Wilma, Oki, Ohlala. Auch hier fast enttäuschend wenig Action. Ein paar kleine Beschnüffelungen, mal ein Quieker, eine Runde Trab. Bei der späteren Kontrolle ist immer noch alles friedlich, nur das Lieschen friert so dolle, dass wir ihr eine Decke anziehen (die sie sich am nächsten Tag wieder auszieht). Das Wetter ist wirklich ungemütlich. Die nächste neue Herde: Strickliese, Samba, Püppi und Bini. Die ersten drei kennen sich, Bini und Püppi ebenfalls. Der Zickenkrieg zwischen diesen beiden beschränkt sich auf Situationen, in denen eine Boxenwand dazwischen ist. Und schließlich die Pony-Herde: Gladur, Baldur und Krümel, Feivel, Pony und Apollo. Feivel lässt nur ein ganz kleines bisschen den Pascha raushängen, ansonsten auch hier alles Friede-Freude-Eierkuchen. Lauter glückliche Pferde! :o) ...nur ich habe noch nicht rausgefunden, wie ich ein Filmchen auf die Webseite bekomme. DANKE an alle, die da waren, und für alle leckeren Grillerei-Beiträge!
Mittwoch, 08.05.2019
Schmiede-Rundumschlag für unsere Barhufer. 

Montag, 06.05.2019
Wir spielen Cowboy und Indianer... und holen die Kühe zum Blut abnehmen von der Koppel. Sie sind brav wie nie und auch die Kälber gehen nach kurzer Überredung auf den Hänger wie die Turnierpferde. Die Tierärztin kümmert sich bei der Gelegenheit gleich noch um die anstehenden Pferde-Impfen.
Donnerstag.02.05.2019
Nach Sadomaso-Spielchen auf der Wallachkoppel zwischen Krümel und Baldur muss letzterer geklammert werden:
S  M frisch verzinkt
Krawattenträger Krawattenträger
Mittwoch, 01.05.2019
Traditioneller Turnierstart in Meltewitz für Jens und Strickliese. Aufregung, wie immer beim ersten Mal, die frisch gewaschene Hose noch nicht trocken, der Schlips nicht gebunden, die Stollen zu groß für die Löcher, der innere Zollstock ausgeklappt. Für eine Schleife reicht es nach dem gefallenen Joker im Punkte-L leider nicht, aber dafür hatten wir super Publikum. ;o)    
Apollo & Donna Apollo & Donna
Samstag, 27.04.2019
Zwei Neuzugänge: Donna & Apollo. Weit angereiste Gäste, die hier ihre wohlverdiente Rente weiter genießen dürfen. Apollo übernimmt mit fast 32 Jahren (!) bei uns den Altersvorsitz. Die Reise hat ihn sichtlich angestrengt, er ist ein wenig wacklig auf den Beinen und hat keinen Appetit - aber er erholt sich (mit ein bisschen Mash und Müsli) recht schnell. Zumindest hat er Donna bald fest im Griff. Die ist noch fit wie ein Turnschuh, gibt sich etwas zickig, aber das ist mehr Schein als Sein. Die beiden beziehen zunächst bis zum Austrieb den kleinen Offenstall - und kleben ziemlich aneinander.  
Rautende Rautende
Donnerstag, 25.04.2019
R.I.P. Rautende. Eine unserer ältesten Stuten und unser längster Pensionsgast ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Die Entscheidung war schwer und war zwei Tage zuvor nochmals aufgeschoben worden, wurde uns und ihren Menschen dann aber doch fast abgenommen: morgens lag sie im Stall und kam nicht mehr auf die Beine. Grüß uns die Herde da drüben auf der immergrünen Weide, Süße!
Mittwoch, 24.04.2019
Der Schmied kommt für Ohlala und wir begrüßen die ersten Wanderreitgäste des Jahres: Sophie mit Ghana (Wiederholungstäter) und Kristin mit Belmondo.  
Ostermontag, 22.04.2019
Wir starten bei allerschönstem Wetter in kleiner Runde zu einem Osterritt. Nach einem Bad im Auteich geht es über Berg und Tal nach Reudnitz, wo uns unser Tross mit einem leckeren Picknick und einer kulturellen Einlage erwartet, und etwas ruhigerer über den Grenzstein wieder zurück. Ein paar Impressionen:

Badewetter Hin... Raststatt mit Festmahl  ...und wieder zurück.
Aurelius, brav wie immer Aurelius, brav wie immer
Gründonnerstag, 18.04.2019
Zahnarzttermin für einige unserer Pferde. Vor allem bei den älteren Semestern ist einiges zu tun - Liese ist um 3 Zähne leichter, Wilma ist zappelig und braucht extra Sedierung, bei Püppi gibt es ebenfalls einigen Handlungsbedarf. Oki, Zorro und Aurelius überstehen ihre "normale" Kontrolle und Behandlung brav, letzterer ist extrem schnell wieder fit und tut dann vehement wiehernd kund, wieder zu seiner Herde zu wollen.
Dienstag, 16.04.2019
Das schon letztes Jahr etablierte Springtraining mit Schroths startet in eine neue Saison. 

Samstag, 13.04.2019

Rautende bekommt Besuch und freut sich über Extra-Leckereien, putzen und tüddeln und eine Runde grasen... aber sie hat in den letzten 2-3 Wochen rasant abgebaut.  
Männertraum in schwarz-rot Männertraum in schwarz-rot
Freitag, 12.04.2019
Wir gehen Traktor gucken! Dieser hübsche kleine Russe soll Jens´ neues Spielzeug werden. Nicht viel größer als unser jetziger und dementsprechend wendig, Hof-und-Stall-tauglich, aber besser motorisiert, mit Hubarm und Anbauten, und sogar mit etwas Luxus - Kabine mit Heizung und Klappdach.
Sonntag, 07.04.2019 / Dienstag, 09.04.2019
Unsere Kühe kalben. Zuerst BB, ein brauner Junge, dann Gertrude - ihr erstes Mal - ein weiß-schwarzes Kerlchen, der Mama wie aus dem Gesicht geschnitten. Wir haben ein bisschen Sorge, die Wölfe haben vor kurzem hier im Dorf im Wildgehege geräubert.

Bläck Bjuti + Kälbchen   Getrude Stein + Kälbchen
Samstag, 06.04.2019
Wir sind zum Frühjahrsausritt nach Ostelbien eingeladen. Ein wunderschöner Tag mit herrlich sonnigem Wetter, einer lustigen Truppe, genialem Reitgelände (und einem tänzelnden Pony, das aber immerhin tapfer die flüssige Verpflegung in den Satteltaschen geschleppt hat) - DANKE! 

Elbwiesen    Aufstellung   Party  
Freitag, 05.04.2019
Hufpflege-Termin für Samba (der hier schmerzlich vermisste).

Donnerstag, 04.04.2019

Regulärer Tierarzt-Termin zum impfen: Püppi, Pupsi, Sandro, Ohlala und Floh sind dran. 

Dienstag, 02.04.2019
Die erste Schwalbe ist da! Später als die letzten Jahre. EDIT: Stimmt nicht, 2018 war es sogar ein paar Tage später.

Montag, 25.03.2019
Schmiedetermin für Oki und Bini.
Gnäd´ges Frollein, darf ich´s wagen... Gnäd´ges Frollein, darf ich´s wagen...
Samstag, 23.03.2019
Großer Auftritt für Zorro als Prinzenpferd. Der "Prinz" saß noch nie auf einem Pferd, aber der Heiratsantrag musste standesgemäß von einem Schimmel aus erfolgen. Zorro hat seine Aufgabe super brav und gelassen erfüllt, die Prinzessin war gerührt (nicht geschüttelt), alle anderen hatten ihren Spaß, der höchst romantische Antrag wurde angenommen. (Und ich frage mich höchst unromantisch, muss für eine Scheidung dann eigentlich ein Rappe ran...?) 
Donnerstag, 21.03.2019
Unsere beiden Ältesten haben es gerade nicht leicht. Heute hat die kleine Liese einen Huf abbekommen und geht vorn rechts lahm. Wir behandeln aus unserer Stallapotheke und sie erholt sich erstaunlich schnell von der Blessur.   

Montag, 18.03.2019
Rautende hat sich mal wieder eine Verletzung an der Kruppe zugezogen. Die Behandlung erträgt sie stoisch, aber insgesamt baut sie mehr und mehr ab, trotz Extra-Futter. Zicken kann sie aber immerhin noch!

Dienstag, 12.03.2019
Der Tierarzt (für spezielle Fälle) kommt Gladur begutachten und Blut abnehmen. Im Ergebnis ist alles in bester Ordnung - altersentsprechend - und er bekommt lediglich etwas reichlicheres Futter verordnet.

Mittwoch, 06.03.2019
Pferde- (Püppi und Aurelius) und Jens-Geburtstag und der Schmied kommt die Strickliese beschlagen.  
Romeo & Julia Romeo & Julia
Freitag, 01.03.2019
Unser Ur-Kater Romeo folgt seiner Schwester Julia über die Regenbogenbrücke. Traurig, obwohl (oder sogar weil) er schon lange bei uns ausgezogen war. Pitty und Purzel werden vermisst, so ist von den Miezen jetzt nur noch unsere kleine Queenie da. 
Mittwoch, 27.02.2019
Der andere Schmied kommt für die Isis. Und abends kolikt Ohlala. Diesmal ist es tierarztpflichtig, eine krampflösende Spritze tut not. Liegt das gerade an den Wetterumschwüngen (warm-kalt) plus der Rossigkeit? Zum Glück ist aber auch sie am nächsten Morgen wieder gesund und munter und kann es kaum erwarten, in die Herde entlassen zu werden. 

Sonntag, 24.02.2019
Pony hat Bauchschmerzen. Bewegung, Decke, Colosan und vielflüssiger Mash, am nächsten Morgen ist sie wieder fit.

Freitag, 22.02.2019
Olle Liese bekommt mal wieder Besuch.

Freitag, 15.02.2019
Der Schmied kommt, Ohlala plus die drei neuesten Barhufer: Greta, Sandro, Aurelius, letzterer wie immer und überall superlieb. So ein braver Pfärd!

Montag, 11.02.2019
Die Tierärztin kommt zum impfen von Greta, Feivel und Strickliese.

Samstag, 02.02.2019
Pups und Püppi bekommen Pesuch aus Pirna.
Miss Garbo Miss Garbo
Sonntag, 27.01.2019
Und schon wieder ein neues Pferd und die letzte Box: Greta, eine junge Kaltblutstute, zieht bei uns ein, mit Abholservice aus Hinterbuxtehude. Während Sandro sich in die kleine Herde einsortiert hat als wäre er schon immer dabei, spielt Greta erstmal bisschen Zickenkrieg. Weiber!
PS: Irgendwann kurz darauf befreit sich Madame des Nachts aus der Box und bekommt daraufhin eine extra verriegelte Verammelung an die Türe.   
Dienstag, 22.01.2019
Der Schmied kommt Samba ausschneiden und Pupsi ein Eisen wieder draufmachen (schon wieder).

Montag, 21.01.2019
Hexe zieht zu Nachbars. Dort musste die alte Stute eingeschläfert werden und nun steht der kleine Shetty-Wallach ganz traurig allein da. Die beiden sind das reinste Passgespann, beide dunkelbraun und fast gleich groß.
PS: Ich denke, Hexe findet es doof - nicht mehr eine ganze Herde Große zum ärgern... beim Hundespaziergang werfe ich immer mal ein Möhrchen über den Zaun, das sie sich brubbelnd abholt.  
Warten... Warten...
Sonntag, 20.01.2019
Es ist kalt, der Boden ist gefroren, die Ausläufe sind knurzelig. Püppi sagt dazu Aua! - und bekommt ihre Schuhe angezogen.
Die Sonntagsreiter hingegen lassen sich von der Kälte nicht abschrecken (nur die Harten kommen in den Garten... oder in die Tenne in Cavertitz) und unternehmen einen herrlich sonnigen Glühweinritt. 
Mittwoch, 16.01.2019
Die Tierärztin kommt Bini impfen. Unser Rind muss die momentan belegte Box frei machen (siehe 27.01.2019), Umzug in die Tiefkühltruhe.

Mittwoch, 09.01.2019
Wir ziehen der alten Liese eine Decke an. Das Wetter ist wirklich scheußlich, nass, kalt, und sie kann mal einen trockenen Rücken vertragen.
FotoShootingStar Sandro FotoShootingStar Sandro
Dienstag, 08.01.2019
Ein neues Pferd zieht in unsere letzte freie Box ein: Sandro. Eine plitzplautz Nacht-und-Nebel-Aktion: im Dunkeln, bei stürmischem Wetter durch den Wald rübergeritten (chapeau, Leonie). Er stand vorher ganz allein und fand das so doof, dass ihn sogar schon mal die Polizei von der Straße pflücken musste... da konnten wir bei alten Bekannten doch nicht nein sagen.  
Dienstag, 01.01.2019
Happy new year! Silvester haben wir wie immer zuhause verbracht (mit lieben Gästen), um auf die Fellnasen aufzupassen. Unsere Runde um Mitternacht zeigte nur angemessene Aufregung.
Vormittags brechen wir dann zu unserem traditionellen Neujahrsritt auf, dieses Jahr mal wieder nach Klötitz. Wir sind eine Truppe von 10 Reitern mit mehr oder minder aufgeregten, übellaunigen oder coolen Rössern, die Regen, Sturm und Kälte trotzt - nach diesem Neujahrsritt haben wir 2019 keine Ausreden mehr: jedes Wetter ist Reitwetter!